Flächenabweichung von mehr als 10% rechtfertigt keine außerordentliche Kündigung

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.