Autor: mhe

Unerlaubte Errichtung eines betonierten Wasserbeckens rechtfertigt fristlose Kündigung

Als Vermieter können Sie einem Mieter, der ohne Ihr Einverständnis ein betoniertes Wasserbecken errichtet, fristlos kündigen. Dies entschied das Oberlandesgericht Frankfurt im August 2018 und stellte klar, dass ein solcher Mieter auch zum Rückbau verpflichtet ist. Ein Mieter...

Weiterlesen ⇢.

Was zu viel ist, ist zu viel! Die Bestellung dieses Verwalters können Sie anfechten

Bei der Bestellung Ihres Verwalters haben Sie und die anderen Eigentümer einen weiten Beurteilungsspielraum. Sie können sogar jemanden zum Verwalter bestellen, der bereits eine Pflichtverletzung begangen hat. Nämlich dann, wenn Sie davon ausgehen, dass der Verwalter sein Amt...

Weiterlesen ⇢.

Gegen den Beschluss über die Jahresabrechnung geklagt? Zahlen müssen Sie trotzdem

Weist Ihre Jahresabrechnung eine hohe Nachzahlung auf, schauen Sie mit Sicherheit genauer hin. Finden Sie dann Fehler, die aber nicht korrigiert werden und die Jahresabrechnung dennoch auf der Eigentümerversammlung genehmigt wird, werden Sie gerichtliche Schritte einlegen. Sie werden...

Weiterlesen ⇢.

Betriebskosten: Nicht alle Tätigkeiten eines Hauswarts sind umlagefähig

Dass nicht alle Tätigkeiten eines Hauswarts in einer Betriebskostenabrechnung auf Mieter umgelegt werden können stellte das Amtsgericht Münster im April 2018 klar. Wartungs- und Reparaturarbeiten sowie Verwaltungstätigkeiten eines Hauswarts sind solche nicht umlagefähige Kosten. Ebenfalls nicht umlagefähig sind...

Weiterlesen ⇢.